Gesetzlich Versicherte

Da meine Praxis Teil der vertragspsychotherapeutischen Versorgung ist (Kassenzulassung), werden die Kosten für eine Psychotherapie von Ihrer Krankenkasse getragen (zuzahlungsfreie Leistung). Sie bringen zu jedem Quartal lediglich Ihre elektronische Gesundheitskarte mit.

Privatversicherte und Beihilfeberichtigte

Bitte klären Sie mit Ihrer Krankenversicherung die Kostenübernahme einer Psychotherapie frühzeitig ab, da dies von den Tarifmodalitäten der jeweiligen Versicherung abhängt. Als approbierter Psychotherapeut in Verhaltenstherapie übernehmen private Krankenversicherungen in der Regel die Kosten einer Psychotherapie.

Selbstzahler

In diesem Fall tragen Sie die Kosten einer psychotherapeutischen Behandlung (ggf. Testdiagnostik, Beratungsgespräch) selbst, falls Sie aufgrund einer beabsichtigten Lebensversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Verbeamtung o. Ä. wünschen, dass keine Informationen an Ihre Krankenkasse weitergegeben werden. Ich orientiere mich an der aktuell geltenden Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).


Siehe auch: Anmeldung | Psychotherapie